Hessisches Tagespflegebüro - Aktuelles

Logo: Hessisches KinderTagespflegebüro

Inhalt der Seite:

Kampagne 2012/2013


Kampagne zum Ausbau der Kinderbetreuung in Kindertagespflege 

Das Land Hessen bemüht sich intensiv um den Ausbau der Betreuung für Kinder unter drei Jahren. Damit Eltern zwischen verschiedenen Angeboten wählen können, besteht das Ziel darin, sowohl neue Plätze in Kindertageseinrichtungen zu schaffen als auch die Zahl der Betreuungsmöglichkeiten in Kindertagespflege zu erhöhen. Um Letzteres voranzutreiben, ist es notwendig, Eltern über den „Bildungsort Kindertagespflege“ zu informieren und neue Tagespflegepersonen zu gewinnen. Hierfür hat das Hessische Sozialministerium in Kooperation mit der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie und dem Hessischen KinderTagespflegeBüro unterschiedliche Maßnahmen im Rahmen einer Werbekampagne entwickelt.

Den wichtigsten Baustein bildet dabei die Wanderausstellung mit dem Titel „Bildungsort Kindertagespflege: Von Anfang an familiär, verlässlich, professionell –
Tagesmütter und Tagesväter gestaltKampange 2012_Wanderausstellungen Zukunft“. Auf 15 unterschiedlichen Plakaten werden die bedeutendsten Eigenschaften der Kindertagespflege aufgezeigt und diese als ein qualitativ hochwertiges, flexibles und vielfältiges Betreuungsangebot, das familiennahe Strukturen bietet, dargestellt. Die entsprechenden Inhalte wurden auf der Grundlage von Erfahrungen erstellt, die im Rahmen des „Pilotprojektes Kindertagespflege“ in den Jahren 2007 bis 2010 gesammelt werden konnten. Erkenntnisse aus den sieben Standorten, die in einem Praxisleitfaden zusammengetragen wurden, spielten bei der Ausgestaltung der Ausstellung eine entscheidende Rolle. Am 21. Januar 2012 wurden die großen Stehplakate erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Im Bürgerhaus Bischofsheim der Stadt Maintal eröffnete die Ausstellung, die mit einer Feier zum 20-jährigen Bestehen der Servicestelle Kindertagespflege Maintal verknüpft war. Um 10.15 Uhr zerschnitt Sozialminister Stefan Grüttner das Eröffnungsband, womit offiziell die Wanderausstellung startete. Diese wird in den kommenden zwei Jahren an unterschiedlichen Orten in Hessen zu sehen sein. Kommunen können sich an die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie wenden, um anlässlich ihrer Jubiläen oder anderer Festlichkeiten die Ausstellung zu buchen.    

Weitere Maßnahmen, die über Kindertagespflege informieren und damit den Ausbau der Betreuungsplätze befördern sollen, sind:

    

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Maßnahmen finden Sie auf dem Internetportal des Hessischen Sozialministeriums und auf der Website www.kindertagespflege-hessen.de.

Unternavigation Nebenseiten: